Rumänientransporte

rumaenienhilfeAn jedem ersten Samstag im Monat (ausgenommen die Wintermonate) sammeln wir im Jugendheim Inzing Güter des täglichen Bedarfs (z. B. Bekleidung, Schuhe, Haushaltsartikel, Geschirr, Möbel, Spielsachen, Fahrräder, Elektrosachen, Wolle, Stoffe, Decken, Polster, Bastelmaterial, haltbare Lebensmittel und vieles andere). Alle Artikel sollten sauber, funktionsfähig, verpackt und beschriftet sein.

 

Bei jeder Sammlung werden etwa zwei Container beladen, sodass sie für den Transport nach Satu Mare bereit stehen. die Frachtkosten belaufen sich auf etwa € 2.000.

 

Zur Abdeckung der Transportkosten bitten wir bei jeder Sammlung um eine bescheidene Geldspende. Außerdem basteln freiwillige Helferinnen zu verschiedenen Anlässen Grabgestecke, Adventkränze und Osterdekorationen, die wir verkaufen. Zum Erntedankfest stellen wir mit dem von unseren Bauern spendierten Obst nette Körbchen zusammen, die wir ebenfalls zum Kauf anbieten können.

 

Die Rumänienaktion Inzing wird geleitet von Frau Christl Scharmer, die von einer großen Helfergruppe unterstützt wird. Diese Hilfsgütersammlungen laufen seit 1997.

Dadurch konnten bisher insgesamt 281 Container mit über 120.100 Kartons in die Diözese Satu Mare (Rumänien) geschickt werden.

 

Christl und einige Helfer konnten sich bei zwei Rumänienbesuchen überzeugen, dass die Verteilung der Güter durch die Mitarbeiter der Caritas Satu Mare nach bestem Wissen und Gewissen durchgeführt wird.

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
 


Powered by Joomla!. Designed by Lonex hosting company, php 4 hosting. Valid XHTML and CSS.