NL Pfarre Inzing 10.3.2017

mail

Pfarre Inzing

Newsletter
der Pfarre Inzing

Newsletter 18. Dezember 2018

Liebe/er Besucher,

Herzliche Einladung!

 

1.) Kinderkreuzweg:

Jeden Freitag um 15.00 Uhr findet in der Pfarrkirche Inzing ein Kinderkreuzweg statt.

 

2.) Kreuzweg für Erwachsene:

Jeden Donnerstag Abend in der Fastenzeit betrachten wir um 19.00 Uhr den Kreuzweg in der Pfarrkirche Inzing.

 

3.) Kurzexerzitien mit Bruder Renè OFM

Vom 24.3. bis 26.3. finden erstmalig Kurzexerzitien in der Pfarre Inzing statt. Referent Bruder Rene Dorer von den Franziskanern begleitet uns durch die Tage.

 

Ziel der Exerzitien:

Innehalten, aufatmen, auftanken, sich von der Gegenwart Gottes berühren und erfüllen lassen.

Sich Zeit nehmen für die Bedürfnisse der Seele.

 

Ablauf:

Start abends um 19.30 Uhr im 10er Saal.

Samstag: 9.00-12.00 Uhr, dann Mittagspause, 2. Teil ab 14.30 Uhr Ende um ca. 21.30 Uhr

Sonntag: 9.00-11.30 Uhr

Mittagessen für Samstag kann bei der Anmeldung bestellt werden.

Für Getränke wird gesorgt.

Freiwillige Spenden werden erbeten.

 

Wir bitten um Anmeldung im Pfarrbüro Inzing.

 

4.) KIWO.mini für junge Familien

Seit 26.2.2017 haben wir in der Pfarre Inzing ein besonderes Angebot für unsere jüngsten Messbesucher gestartet. Jeden Sonntag findet für sie in der Sakristei der sogenannte KIWO.mini statt.

 

Während des ersten Teils der Hl. Messe (Wortgottesdienst) hören die Kinder das Evangelium auf kindgerechte Weise. Zur Vertiefung können sie dann ein Bild ausmalen und mit nach Hause nehmen.

Bei der Gabenbereitung kommen die Kinder wieder in die Kirche und feieren die Eucharistie mit der ganzen Pfarrgemeinde.

 

Zielgruppe sind Kinder bis zum 6. Lebensjahr. Eltern können als Begleitperson mitgehen. Der KIWO.mini wird jeweils von einer Person des Teams geleitet.

 

Ziel des KIWO.minis:

Familien auch mit kleinen Kindern den entspannten Messbesuch ermöglichen. Auch den Kindern die Botschaft Jesu in für sie verständlicher Weise vermitteln.

 

Unsere jungen Familien sollen wissen und spüren, dass sie in der Pfarrgemeinschaft herzlich willkommen sind und ihren eigenen Platz haben!

 

5.) Seelsorgezeit:

Wenn das Leben einmal schwer und bedrückend wird, sind wir in der Pfarre gerne für euch da! Bitte meldet euch im Pfarrbüro, bei Pfarrer Andreas oder der Pastoralassistentin Karin Bayer-Ortner, die ein offenes Ohr für euch haben und auch Leute kennen, die für eine Begleitung in schweren Zeiten sehr gerne bereit sind!

Alles diskret und kostenlos!

 

So wie Jesus uns ermutigt: "Einer trage des anderen Last!"

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

--
www.pfarre-inzing.at | E-Mailmessage
--