8. 10. 2017

Liebe Schwestern und Brüder!

Ich möchte dieses Evangelium heute noch einmal
auf dem Hintergrund des Erntedankes,
das wir vor einer Woche gefeiert haben betrachten.
Die Winzer wollen den Weinberg in ihren Besitz bringen,
und sie werfen alle hinaus,
die vom Gutsbesitzer ausgesandt werden,
zuletzt auch seinen Sohn, sie bringen ihn sogar um.
Das Evangelium sagt uns heute ganz klar:
Diese Welt ist euch anvertraut!
Wenn es heißt, wir sollen einen Teil der Früchte abliefern,
dann heißt das wohl:
Wir sind aufgerufen,
den großen Reichtum zu teilen.
Gott fordert nicht für sich Opfer oder Abgaben,
aber er erwartet,
dass wir vom Überfluss anderen weiter geben.

Wenn wir nur danach streben Reichtum anzuhäufen,
mehr zu verdienen, größere Autos und Häuser zu haben,
und nicht mehr zu fragen:
wie geht es dem Menschen der auf die Straße lebt
oder der Familie die aus dem Kriegsgebiet flüchtet,
dann werfen wir den Sohn aus seinem Weinberg hinaus.
Die Worte Jesu sind so klar:
Er ist nicht nur der Sohn des Gutsbesitzers,
der Sohn des Schöpfers der Welt.
Er tritt heute in unsere Mitte.
Er ist ebenso unser Bruder im Elend,
der in den Trockenzonen dieser Erde lebt,
verursacht auch durch unseren Wohlstand.
Er ist die Schwester, die an unsere Tür klopft,
weil sie die Arbeit verloren hat,
weil sie trinkt oder auf der Straße lebt.
Er begegnet uns in dem Bruder oder der Schwester.
Er begegnet uns in dem,
der Hunger hat, der krank ist, der im Gefängnis ist.
Wenn unsere wunderschönen Erntedankkronen
uns nicht anspornen großzügig mit den Armen zu werden,
dann werden sie zu Dornenkronen,
mit denen wir Jesus verspotten.
Wenn unser Dank und das Loblied,
das heute erklingt nicht unseren Blick und das Herz weitet,
und uns die Not in der Welt nicht berührt,
dann spielt sich das gleich Drama wie im Evangelium ab:
Der Sohn wir hinausgeworfen und getötet.
Wir dürfen und wir sollen feiern,
aber zum Fest sind alle eingeladen.
Und es tut gut genau zu schauen,
ob durch meinen Lebensstil auf dieser Erde andere leiden.

Amen



Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE
Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
 


Powered by Joomla!. Designed by Lonex hosting company, php 4 hosting. Valid XHTML and CSS.